Zahnfleischentzündung Hund

AniForte Denta Clean and Care Zahnstein-EX

Zahnfleischentzündung-HundZahnfleischentzündung beim Hund oder die Mundhygiene ihres Hundes sollen kontinuierlich beobachtet und vorsorglich behandelt werden. Wenn sie daran arbeiten wollen, dann gehört dieses Produkt von AniForte  zu ihrer Grundausstattung. Dieses hochwertige Pulver aus Naturprodukten hält die Zähne weiß und reinigt und pflegt Zähne und Zahnfleisch. Damit werden Zahnstein und Zahnfleischentzündungen bei ihrem Hund vorgebeugt. Das Pulver wird dem Futter einfach beigefügt und sorgt so für eine natürliche Mundhygiene. Neu ist nun die Zugabe von Petersilie. Die wirkt Geruchs-bindend und stärkt die Vitalität Ihres Hundes. In der weiteren Zusammensetzung finden wir noch Algenmischung, Kieselgur und Apfel Trester. Bei einer Dosierung von einem 1/2 Dosierlöffel je 10 kg Gewicht kommen sie mit dieser Dose eine Weile aus.

 Direkt zum Sparangebot

Denticur RF2 Lösung

Zahnfleischentzündung-HundBewährt in der Zahnpflege hat sich auch die Denticur Lösung von Albrecht. Mit dem RF2 System erwerben sie einen natürlichen Inhaltsstoff (Medizinrhabarber) wirksamen Dentalprophylaxe. Diese Lösung dringt in die weichen, bakterienhaltigen Zahnbeläge ein. Dadurch werden die zuvor klebrigen Bakterienbeläge brüchig und können so nicht weiter an der Zahnoberfläche haften. Weiter wirkt die Lösung wohltuend für das Zahnfleisch ihres Hundes. Das neuartige Zahnhygienesystem sorgt für frischen Atem und ist für die langfristige Anwendung geeignet.

 Direkt zum Sparangebot

Luvos® Heilerde

Zahnfleischentzündung HundHeilerde wird ja schon seit Jahren bei Menschen angewandt. Aber auch für Hunde ist diese Rezeptur in Pulverform (gibt es auch als Kapseln) bestens geeignet, einfach dem Futter untermischen. Heilerde ist ein reines Naturprodukt, welche aus eiszeitlichen Lößablagerungen abgebaut wird. Sie enthält eine ideale Zusammensetzung aus Mineralien und Spurenelementen. Hauptanwendungsgebiete sind Magen-Darm Entzündungen, Durchfall und auch bei übersäuertem Magen. Aber es dient auch dem Gelenkaufbau und dem gesunden Zahnwuchs. Dauerhaft sollte es nicht genommen werden, da sonst Verstopfung droht.

Direkt zum Sparangebot

cd Vet dentaVet Gel

Um Zahnstein zu vermeiden und auch das Zahnfleisch vor Entzündungen zu schützen, kann mit diesem Gel prima Vorsorge betrieben werden. Zweimal in der Woche das Gel auf Zähne und Zahnfleisch auftragen, reicht in den meisten Fällen schon völlig aus. Zum Auftragen empfehlen wir den Gebrauch von einer Mullbinde oder eines Mikrofasertuches. Der Wirkstoff Zeolith absorbiert Bakterien und Säuren im Mund, wodurch die Maulflora stabilisiert wird. Natürliche, feine Reibkörper, gewonnen von Eierschalenpulver entfernen sanft Zahnbeläge, ohne den Zahnschmelz zu schädigen. Außerdem enthält cdVet dentaVet Gel wertvolle, ätherische Öle, die Plaque entfernen und bis tief in die Maulhöhle vordringen. So erhalten sie zum kleinen Preis eine gute, einfache und schnelle Pflege.

Direkt zum Sparangebot

Zahnfleischentzündung Hund

Viele Erkrankungen beim Hund erscheinen sehr ähnlich wie beim Menschen. Schlechte Pflege, falsches Essen und eine mögliche Neigung zu Zahn und Zahnfleischproblemen sind die üblichen Gründe dafür, wenn der Hund streng aus dem Maul riecht, verfärbte Zähne aufweist und schlichtweg eine Zahnfleischentzündung hat. In keinem Fall ist die Vermutung auf eine Erkrankung unbekümmert zu ignorieren. Schließlich leidet das Tier unnötig. Im schlimmsten Fall ist ein Zahnverlust zu befürchten. Worauf bei einer Zahnfleischentzündung beim Hund zu achten ist, wird nun ausgeführt.

Was bedeutet Zahnfleischentzündung beim Hund?

Im Fachjargon wird die Zahnfleischentzündung als Gingivitis bezeichnet. Sie beschreibt eine teilweise oder vollständige Erkrankung des Zahnfleisches beim Hund. Tatsächlich leidet nahezu jeder dritte Hund früher oder später an dieser unangenehmen Erkrankung. Wobei insbesondere manche Rassehunde besonders häufig betroffen sind.

Anders als bei der Parodontitis, bei der eine Entzündung des sogenannten Zahnhalte-Apparats vorliegt, und ebenfalls anders als bei der Parodontose, bei der sich das Zahnfleisch zurückbildet, handelt es sich bei einer Zahnfleischentzündung zumeist um den Auslöser der genannten Symptome. Dabei ist zu beachten, dass die Erkrankung unterschiedlich schwer ausfallen kann.
Besonders schwere Erkrankungen kommen bei kleinen Hunderassen vor und entsprechend der Schwere fallen auch die Symptome aus. Neben üblem Mundgeruch ist das Zahnfleisch geschwollen und gerötet. Außerdem reagiert das Tier empfindlich auf Druck und das Zahnfleisch neigt leicht zum Bluten.

Was bewirkt den Ausbruch einer Zahnfleischentzündung beim Hund?

Die häufigsten Gründe für die schleichende Verschlechterung der Mundgesundheit beim Hund sind Zahnbelag und Zahnstein. Diese rühren vornehmlich her von schlechtem Futter und einer mangelnden Zahnhygiene. Dabei ist der ungesunde Effekt nicht spontan zu bemerken, sondern zeichnet sich aus als langsame Steigerung der Entzündungen im Maul des Tieres.
Werden diese Ablagerungen also nicht regelmäßig kontrolliert und entfernt, sammeln sich darauf Bakterien unterschiedlicher Art und Menge an. In der Folge kann dies zur Erkrankung des Zahnfleischs und der Zähne des Hundes führen. Ein zusätzliches Risiko bildet außerdem das Verhalten des Hundes, wenn dieser vornehmlich Fremdkörper ins Maul nimmt. Auf der einen Seite führen Zahnbelag und Zahnstein zu mehr Bakterien, die das Zahnfleisch und die Zähne schwächen.
Außerdem wird das Risiko einer Zahnfleischentzündung zusätzlich erhöht, wenn durch Fremdkörper Verletzungen im Maul entstehen.
Schließlich begünstigt die Gabe minderwertiger Futtersorten, insbesondere beim Nassfutter, die Bildung von Zahnbelägen. Zusätzlich wird dadurch das Bakterienwachstum gefördert. Zusammen mit einem engen Zahnstand und anderen Einwirkungen von Außen besteht eine erhöhte Gefahr für Hunde, an einer Zahnfleischentzündung zu erkranken.

Fazit zur Zahnfleischentzündung beim Hund

Während der Blick ins Maul zumeist eindeutige Hinweise auf die Gesundheit der Zähne und des Zahnfleisches beim Hund bieten, lassen sich die Hinweise auf eine mögliche Erkrankung häufig nur schwer ausmachen. Während manche Hunde sehr empfindlich reagieren aufgrund der Schmerzen und sogar ihr Fressverhalten ändern, zeigen andere betroffene Tiere offenbar gar keine sichtbaren Krankheitshinweise.
Tatsächlich ist eine Zahnfleischentzündung für jeden Hund unangenehm, doch vor allem größere Rassen zeigen sich oftmals recht unbeeindruckt von der Erkrankung. Aus diesem Grund ist es wichtig, auch ohne Anlass täglich Zähne und Zahnfleisch des Hundes auf Fremdkörper und Veränderungen hin zu kontrollieren. Schließlich bedeutet eine Zahnfleischentzündung nicht nur möglichen Zahnverlust, sondern kann auch zu inneren Erkrankungen führen!

Es gibt einige homöopathische Arzneimittel, die sie bei ihrem Liebling einsetzen können. Dazu gehören folgende:

  • Aconitum: Anwendung bei Erkältung
  • Arnica: Nach Zahnoperationen, bei Blutungen oder Schwellungen
  • Belladonna: bei Entzündung des Zahns
  • Bryonia: Schmerzen während und nach der Futteraufnahme, lindert
  • Chamomilla: Bei Zahnwechsel und Entzündungen
  • Hepar sulfuris: Eitrige Entzündungen, Schmerz bei Kälte
  • Hypericum: Bei Verletzungen von Zahnnerven

Ausführlichere Anwendungsmöglichkeiten von homöopathischen Mitteln werden super beschrieben in dem Buch von Petra Pawletko. Sie geht in ihrem 160 Seiten starken Buch Hunde gesund und vital durch Homöopathie intensiv darauf ein. Sie gibt ausführliche Beschreibungen wichtiger Arzneimittelbilder und erklärt ihre Wirkungsweisen. Die Hunde-Konstitutionstypen und Symptome machen es dem leichter Leser die Wahl des richtigen Mittels zu finden. Auch auf Notfallsituationen geht sie gezielt ein (damit die Panik nicht zu groß wird). Das Buch bietet sich nicht nur für den Privathaushalt an, auch Heilpraktiker werden es gut als Nachschlagewerk nutzen können. Ein Anwendungsbeispiel ist Osanith was sich beim Zahnwechsel bei ihrem Welpen zur Linderung empfiehlt.  Ein tolles Buch zum überschaubaren Preis!

 Direkt zum Sparangebot

Zum wichtigen Thema einer guten Zahnpflege Hund geht es hier entlang!

Und zur Startseite  Mundgeruch Hund kommen sie hier!

Die aktuelle Special Aktion von ZooPlus

⇒⇒Hier Klicken⇐⇐

 

 

Zahnpflege Hund